KUNDEN-ZENTRUM
800 101 101

(kostenlos vom polnischen Festnetz)

+48 22 521 10 10

(Anrufe aus dem Mobil-Funk-Netz und dem Ausland sind gebührenpflichtig)

Kontenvergleich

    Ein Benutzerkonto ist eine Sammlung von Informationen über die im viaTOLL System angemeldeten Fahrzeuge eines Benutzers, die von ihm gewählten Zahlungsarten und Kommunikationswege, den Verlauf der Transaktionen und – bei einem Prepaid-Konto – über die verfügbaren Mittel. Jedem Konto kann ein oder mehrere Fahrzeuge zugeordnet werden.

    Es gibt zwei Kontoarten: Prepaid- und Postpaid-Konten. Die Nutzer der Prepaid-Konten müssen ausreichende Geldmittel auf ihrem Konto haben, bevor sie eine gebührenpflichtige Straße befahren. Die Mautgebühren für die Nutzung gebührenpflichtiger Straßen durch Fahrzeuge, die dem Benutzerkonto zugeordnet sind, werden von diesem Konto abgebucht. Bei einem Postpaid-Konto berücksichtigt der Kontosaldo alle Verbindlichkeiten, die der Benutzer für alle dem Konto zugeordneten Fahrzeuge am Ende des vertraglichen Abrechnungszeitraums begleichen muss.

     

    Unterschiede

    Prepaid-Konto

    Prepaid-Inhaberkonto (anonym)

    Postpaid-Konto

    Registrierung im System

    An einer Servicestelle nach Vertragsunterzeichnung

    Keine Registrierung, keine Vertragsunterzeichnung

    An einer Servicestelle nach Vertragsunterzeichnung

    Der Preis des viaAUTO

    135 PLN brutto*

    135 PLN brutto*

    135 PLN brutto*

    Höchstbetrag für die Kontoaufladung

    Der Saldo des Benutzerkontos darf 1.000 PLN nicht übersteigen, jeweils multipliziert mit der Zahl der dem Konto zugeordneten Fahrzeuge.

    entfällt

    entfällt

    Der Mindestbetrag, mit dem das Konto aufgeladen werden kann

    50 PLN**

    50 PLN**

    entfällt

    Warnschwelle

    20 PLN, multipliziert mit der Anzahl der Fahrzeuge

    20 PLN

    entfällt

    Was passiert, wenn der Kontostand die Warnschwelle erreicht?

    Erreicht der Kontostand auf dem Prepaid-Konto die im Vertrag festgelegte Mindestdeckung, erklingen im viaAUTO Gerät, das dem Konto dieses Fahrzeugs zugeordnet ist, zwei Signaltöne (liegt der Kontosaldo über dem Schwellenwert, ertönt ein einfacher Signalton). Der Benutzer muss dann sein Konto unverzüglich aufladen, bevor die Kontomittel vollständig aufgebraucht werden.

    Sinkt der Stand eines Prepaid-Kontos unter 20 PLN, ertönen am viaAUTO Gerät zwei Signaltöne (liegt der Kontostand über 20 PLN, ertönt ein einfacher Signalton). Sinkt der Kontostand unter 20 PLN (dieser Betrag ist für den längsten Abschnitt einer mautpflichtigen Autobahn erforderlich) öffnet sich die Schranke bei der Einfahrt nicht automatisch und der Benutzer muss die Maut entweder manuell entrichten (bei der Einfahrt ein Ticket entnehmen und es bei der Ausfahrt bezahlen) oder sein Gerät aufladen.

    entfällt

    Zeitpunkt der Erhebung der elektronischen Maut

    Der Kontostand wird automatisch um die Maut gemindert, die für das Befahren mautpflichtiger Straßen durch die dem Benutzerkonto zugeordneten Fahrzeuge fällig wurde

    Der Kontostand wird automatisch um die Maut für das Befahren mautpflichtiger Straßen gemindert

    Die Zahlung erfolgt nach Ablauf des Abrechnungszeitraums, innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach der Belastungsanzeige.

    Benutzerkonto

    Für jeden geschlossenen Vertrag wird ein Konto gebildet. Ein Vertrag gilt für ein oder mehrere Fahrzeuge.

    Es wird ein anonymes Konto gebildet, für jedes Gerät separat

    Für jeden geschlossenen Vertrag wird ein Konto gebildet. Ein Vertrag gilt für ein oder mehrere Fahrzeuge.

    Finanzielle Sicherheit

    entfällt

    entfällt

    Obligatorisch – folgende Formen sind möglich: Bankgarantie Versicherungsgarantie Geldmittel angemessene Bürgschaft z. B. des Flottenkartenausstellers.

    Vertragskündigung

    • der Vertrag kann vom Systembetreiber gekündigt werden, wenn der Benutzer die Vertragsbestimmungen nicht beachtet
    • beide Parteien können den Vertrag schriftlich mit sofortiger Wirkung kündigen

    Bei viaAUTO Geräten, die über den Onlineshop sklep.viatoll.pl gekauft wurden, ist im Fall eines Vertragsrücktritts eine Registrierung im viaTOLL System nicht erforderlich.

    • der Vertrag kann vom Systembetreiber gekündigt werden, wenn der Benutzer die Vertragsbestimmungen nicht beachtet
    • beide Parteien können den Vertrag kündigen - in Schriftform, mit einer Kündigungsfrist von zwei Monaten und Wirkung zum Ende des Kalendermonats.

    Zugang zum Kundenbereich

    Registrierte Benutzer können sich zu ihrem Kundenbereich einloggen, wo sie u. a. ihre Fahrten und Kosten kontrollieren, Transaktionslisten generieren und ihre Daten bearbeiten können;

    Der Benutzer hat Zugang zum Kundenbereich nur im Hinblick auf die Fahrten- und Kostenkontrolle sowie die Erstellung von Transaktionsübersichten.

    Registrierte Benutzer können sich zu ihrem Kundenbereich einloggen, wo sie u. a. ihre Fahrten und Kosten kontrollieren, Transaktionslisten generieren und ihre Daten bearbeiten können.

    * Aktionspreis von 25PLN

    ** im Geltungszeitraum der Aktion liegt der Mindestbetrag für die Kontoaufladung bei 20 PLN