KUNDEN-ZENTRUM
800 101 101

(kostenlos vom polnischen Festnetz)

+48 22 521 10 10

(Anrufe aus dem Mobil-Funk-Netz und dem Ausland sind gebührenpflichtig)

Fahrzeuge, für die elektronische Maut obligatorisch ist

    Die Fahrer der Kraftfahrzeuge und Fahrzeugkombinationen mit einem zulässigen Gesamtgewicht ≤ 3,5 Tonnen sind nach dem Gesetz über mautpflichtige Autobahnen und den Nationalen Straßenfonds verpflichtet, für die Benutzung mautpflichtiger Straßen Maut zu entrichten.

    Seit dem 1. Juni 2012 können Fahrer dieser Fahrzeuge freiwillig entscheiden, ob sie ihre Maut für die Benutzung der von der GDDKiA betriebenen Autobahnabschnitte – A4 Bielany Wrocławskie-Sośnica und  A2 Konin-Stryków – an den dafür vorgesehenen Mautstellen manuell, oder über das viaTOLL System elektronisch entrichten möchten. Die Anmeldung zum viaTOLL System bedeutet nicht, dass das manuelle Entrichten der Mautgebühr nicht mehr möglich sein wird.

    Das viaTOLL System ist obligatorisch für alle Kraftfahrzeuge und Fahrzeugkombinationen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen sowie unabhängig vom zulässigen Gesamtgewicht für Busse, die sich auf den mautpflichtigen Straßen bewegen.

    Das viaTOLL System ist fakultativ für Fahrer folgender Fahrzeuge:

    pojazdy_osobowe_1

    - Personenkraftwagen

    - Personenkraftwagen mit einem Anhänger mit höchst zulässigem Gesamtgewicht von PKW und Anhänger ≤ 3,5 Tonnen

    sam_dostawczy_-_osobowe_1

    - Lieferwagen mit höchst zulässigem Gesamtgewicht ≤ 3,5 Tonnen

    - Lieferwagen mit Anhänger mit höchst zulässigem Gesamtgewicht von LKW und Anhänger ≤ 3,5 Tonnen

    mikrobus_1

    - Kleinbus / Bus mit 9 oder weniger Sitzen (inklusive Fahrer)

    - Kleinbus / Bus mit 9 oder weniger Sitzen (inklusive Fahrer) und einem Anhänger, mit höchst zulässigem Gesamtgewicht von Bus und Anhänger ≤ 3,5 Tonnen